Historische Soldaten in Maxen
Dorf von Maxen

Maxen

Das Ferienhaus befindet sich im reizvollen Bergdorf Maxen etwa 10 km von Dresden entfernt. Maxen ist sowohl berühmt für seine interessante Geschichte (die berühmteste Schlacht im Siebenjährigen Krieg – bekannt als sog. Finckenfang – fand bei Maxen statt) als auch für die wunderschöne Hügellandschaft im Vorfeld des Osterzgebirges und vor der bizarren Sandsteinkulisse der Sächsischen Schweiz. Osterzgebirge und Sächsische Schweiz liegen in unmittelbarer Nähe und sind mit dem Auto oder der Eisenbahn innerhalb kürzester Zeit zu erreichen.

Maxen ist vor allem in kultureller Hinsicht ein sehr interessanter Ort. Bereits im 19. Jahrhundert war Maxen ein Künstlertreff. So waren beispielsweise der Dänische Märchendichter Hans Christian Andersen oder die Maler Johann Christian Clausen-Dahl und Caspar David Friedrich Gäste auf dem Maxener Schloss, welches noch heute existiert.

Mittlerweile hat sich wieder eine Kunstszene in Maxen mit mehreren Galerien und Cafes etabliert. Es gibt das Listhus- ein verführerischer Ort mit phantasievoll arrangierten Kunstobjekten, der Kunsthof Maxen, in welchem ein umfangreiches Seminarprogramm und ein jahrhunderte altes Ambiente zur künstlerischen Arbeit anregen, die Schlossgalerie und das wohl kleinste Museum Deutschlands- das Lindenmuseum Clara Schumann in Schmorsdorf unweit von Maxen. In den Sommermonaten finden auf der Naturbühne Maxen diverse Theater- und Unterhaltungsveranstaltungen statt.

Bitte besuchen Sie auch die Präsenz unserer Ferienwohnung.